OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

:::::::::::::
:: TTYMODE ::
:::::::::::::
(Sysop, init.bcm, Option FEATURE_SERIAL (Linux) _TTY (DOS) in config.h)
Syntax:
Linux: TTYMode [ off | /dev/tty<n> ]
DOS:   TTYMode [ off | <comnr>:<speed>,<parity>,<dbits>,<sbits>, [ E | L ] ]
(Vorgabe: off)

Definiert die Parameter an der seriellen Schnittstelle. Unter Linux hat man
damit eine Konsole auf dem TTY, unter DOS eine Verbindung ueber COM zum Modem.
Beispiel fuer DOS: TTYMODE 1:9600,n,8,1,e       fuer Linux: TTYM /dev/tty7

Das Abschalten des TTY-Ports erfolgt mit "TTYMODE OFF" (Vorgabe). Die
Basisadresse fuer die COM-Schnittstelle wird bei DOS dem Bios entnommen.

Siehe auch "Help TTYFWD" und "Help TTYInit"

 28.05.2020 02:55:14lZurueck Nach oben