OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

:::::::::::::::::::::::::::
:: SPEAK -> ALTER SPEECH ::
:::::::::::::::::::::::::::
Syntax: Alter Speech [<Sprache>]

Befehl zum Einstellen der Sprache fuer Sytemmeldungen.

Wird nur "a s" eingegeben, so werden alle verfuegbaren Sprachen angezeigt.

In der Datei "speech.bcm" wird die Zuordnung der vorhandenen Sprachdateien
("msg/messages.*") zu den Rufzeichenmuster festgelegt, die diese Sprache als
Defaultwert beim ersten Login erhalten sollen.

Es koennen beliebig viele Rufzeichenmuster zu einem Sprachkenner zugeordnet
werden, muessen aber jeweils durch Leerzeichen getrennt sein und die Zeile
darf insgesamt 80 Zeichen nicht ueberschreiten.

Das Format von "speech.bcm" ist zeilenweise also wie folgt:
   MSG-Kenner Rufzeichenmuster

Beispiel:
   DL DG DH DL DO OE
Hier werden der Sprache "DL" die Rufzeichenmuster "DG", "DH", "DL", "DO" und
"OE" zugeordnet.

Die Zuordnungen kann man sich in der Mailbox mit "a s" ausgeben, sie werden
in der Auflistung dort in den Klammern angezeigt.
Die erste Zeile der Dateien "msg/messages.*" enthaelt uebrigens eine
Beschreibung mit Versionnummer der Sprachdatei, die bei "a s" ebenfalls
angezeigt wird.

Beispiele:
  a s      alle in System installierten Sprachen werden angezeigt
  a s dl   Deutsch (inkl. Sysopbefehle)
  a s gb   Englisch

 04.08.2020 04:01:06lZurueck Nach oben