OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

::::::::::::::::::
:: SEND DETAILS ::
::::::::::::::::::
Syntax: Send [ <Rufzeichen> | <Rubrik> ] [@<Adresse>] [#<Lifetime>] <Titel>

<Rufzeichen> Rufzeichen, fuer das die Nachricht bestimmt ist, oder Rubrik,
 oder        in dem die Nachricht abgespeichert werden soll. Uebersicht
<Rubrik>     ueber die moeglichen Rubriken erhaelt man mit DIR BOARDS.

<Adresse>    Forwardadresse fuer die Nachricht.
             Bei persoenlichen Nachrichten wird hier das Rufzeichen der Box
             angegeben, bei der der Adressat erreichbar ist. Dabei sollte
             die komplette hierarchische Adresse angegeben werden. (z.B.
             DB0AAB.#BAY.DEU.EU oder OE1XBB.#OE1.AUT.EU) Bei Bulletins wird
             stattdessen ein Verteiler angegeben, in dem die Nachricht
             weitergeleitet werden soll. Moegliche Verteiler sind z.B. DL
             oder EU. Siehe auch Help FORWARD.

<Lifetime>   Lebensdauer der Nachricht in Tagen (max. 999).
             Diese Zeit wird auch zu anderen Mailboxen weitergereicht, sodass
             die Nachricht nach dieser Zeit im Allgemeinen tatsaechlich
             geloescht wird. Bei Nachrichten, die ohnehin nur zeitlich
             befristet von Interesse sind, sollte davon unbedingt Gebrauch
             gemacht werden. (z.B. Veranstaltungstermine etc.).

<Titel>      Hier sollte ein kurzer, aber EINDEUTIGER Hinweis stehen, was in
             der Nachricht enthalten ist. Allgemeine Floskeln a la "bitte
             lesen" fuehren bei der Flut von Nachrichten im Allgemeinen dazu,
             dass die Nachricht ueberhaupt nicht gelesen wird. Anfragen
             sollten mit einem Fragezeichen als solche gekennzeichnet werden.

Ist die eingegebene hierarchische Adresse unbekannt oder wurde sie nicht
angegeben und ist auch sonst dem System nicht bekannt, so erfolgt eine
Fehlermeldung. Ein SEND ist trotzdem moeglich, nur bleibt die Nachricht in
der Mailbox liegen und wird nicht weitergeleitet.

Die Eingabe der Nachricht kann mit ^X (Control-X bzw. Strg-X) oder /AB
abgebrochen werden. Die Nachricht wird dann nicht abgespeichert.

Die Nachricht wird sofort nach dem Senden weitergeleitet. Soll die Nachricht
an mehrere Benutzer geschickt werden, so ist es vorteilhaft vorher eine
Nachricht an sich selbst zu senden und mit TRANSFER anschliessend
an die User zu verteilen. Ggf. kann eine bereits weitergeleitete und
daher geloeschte Nachricht mit UNERASE wieder sichtbar gemacht werden.
Oder man verwendet hierfuer den Mailserver (siehe auch "Help MAILSERV").

Siehe auch "Help Send Binaer", "Help SP", "Help SB", "Help SA"
Sysop: "Help Send ATTACH"

 25.05.2020 09:17:06lZurueck Nach oben