OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

::::::::::::::
:: HOLDTIME ::
::::::::::::::
(Sysop, init.bcm)
Syntax: HOLDTime [<Stunden>]
(Vorgabe: 0)

Mit dem Parameter HOLDTIME wird die Haltezeit in Stunden fuer Nachrichten
eingestellt, die ein Hold-Kriterium (H, F, L, P oder O) in "reject.bcm"
erfuellen. Ein Wert von "0" schaltet die Funktion aus, ein Wert von "48"
(entspricht 2 Tagen) macht vermutlich Sinn. Nachrichten auf HOLD koennen mit
DIR HOLD aufgelistet und mit HOLD -U wieder in den Forward gegeben werden.

Anmerkung: Der Hold-Mechanismus ueber "reject.bcm" greift nur bei Mails, die
nicht mit Sysop-Status eingegeben wurden. Da dies bei Sysops, die diese
Funktion natuerlich zufaellig unter Sysop-Status das erste Mal testen, des
oefteren Konfusion ausloeste, sei dies an dieser Stelle extra angemerkt!

Siehe auch "Help REJECT" und "Help Dir Hold"

 06.08.2020 08:23:14lZurueck Nach oben