OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

::::::::::
:: HOLD ::
::::::::::
(Sysop)
Syntax: HOld [-u] <Rubrik> <Bereich>

Setzt die angegeben Nachrichten manuell auf HOLD (kein S&F).

Mit der Option "-u" koennen auf HOLD gesetzte Nachrichten wieder freigegeben
werden.

Die Funktion des manuellen auf HOLD setzen, macht in der Regel wenig Sinn,
denn normalerweise ist der S&F schneller als ein Sysop der manuell seine Mails
ueberprueft! Es ist daher anzuraten, die HOLD-Funktionen in "reject.bcm"
anzuwenden. Werden Mails ueber die Datei "reject.bcm" auf HOLD gesetzt, so
lassen sich diese Mails durch den Befehl "hold -u" nach Ueberpruefung
durch den Sysop wieder weiterleiten, oder gegebenenfalls auch mit dem Befehl
"forward -h <Rubrik> <Nr> @ <Verteiler>" zu einem anderen Verteiler/Mailbox
umleiten.

Nachrichten auf HOLD koennen mit DIR HOLD aufgelistet werden.

Siehe auch "Help HOLDTime", "Help Dir Hold" und "Help REJECT"

 03.08.2020 13:35:29lZurueck Nach oben