OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

:::::::::::::::::::
:: FLEXNET SYSOP ::
:::::::::::::::::::
(Sysop)
Syntax: SYSOP

Siehe Help FLEXNET PW

Uebersicht ueber alle Sysop-Befehle:
CAL <port> [min|0]         sendet Calibriersignal der Dauer <min> Minuten;
                           Defaultdauer ohne Zeitangabe = 1 Minute;
                           "0" beendet laengeres Calibrate auf Kanal <port>
Kill <QSO-Nr.>             Loeschen eines QSOs aus der Usertabelle
Links <port|link> <call> [#|$|-|@|>|!|)]
                           Linkpartner <call> auf Kanal <port> oder via
                           Calleintrag <link> routen; ggf. mit Option
Links - <call>             Linkeintrag <call> loeschen
Mail <call>                <call> als Boxrufzeichen eingeben
MYcall <call> [ssid1 ssid2]<call> als Digipeater-MYCALL eingeben,
                           ggf. mit SSID-Bereich von <ssid1> bis <ssid2>
MOde <port> <mode>         Kanal <port> auf <mode> einstellen
Parms S <ssid> <port|16>   SSID <ssid> auf Kanal <port> setzen
Parms T <txdelay> <port>   TXDelay auf Kanal <port> einstellen
PW                         SYSOP-Privilegierung anfordern (BayCom-Verfahren)
SYsop                      SYSOP-Privilegierung anfordern (BayCom/Flexnet)
TRace <port> [call] [Opt.] Kanal <port> monitoren;
                           ggf. nur Rufzeichen [call] tracen
TRace                      Trace ohne Portangabe: Tracemodus beenden
WRITE <A|B|C|H|I|L|S>      Textdateien schreiben (Ende mit /ex oder ^Z)

Die Benutzer Befehle koennen mit Help FLEXNET CMD abgerufen werden.
Siehe auch Help FLEXNET <Unterbegriff>:
AKTUELL BCM     BEACONS CMD     CONVERS INFO    IO      L2STATES
LINK    LOCAL   MHEARD  MODE    PARMS   PW      RESET   RESTART
SETSEARCH       TRACE   WRITE
Die Kopplung mit der BCM wird in Help FLEXNET BCM beschrieben.

 24.11.2020 05:14:11lZurueck Nach oben