OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  

:::::::::::::::::
:: FLEXNET BCM ::
:::::::::::::::::
Kopplung der BCM mit PC/Flexnet.
a) Box und Digi am selben Rechner:
Die Mailbox ist mit dem Port 15 des Flexnet-Digis "intern" verbunden.
Einstellungen:  MODE 15 y       - automatisch Sysop
                P T 0 15        - TXDelay ist sinnlos
                P S 15 15       - Eine SSID eintragen (z.B. 15)
                L 15 <call>-8 @ - Mailbox als Linkpartner eintragen
Bei der Box muss der Parameter MYCALL eingestellt werden: MYCALL <call>-8
b) Box und Digi auf verschiedenen Rechnern:
An der Mailbox ist mit FSET der Modus (MODE, PARMS) entsprechend
dem Kanaltreiber (z.B. Ethernet) einzustellen.
Beispiel:       FSET MODE 0 19200c     - CRC-KISS mit 19k2 Baud
                FSET TXD  0 1          - TxDelay von 10 ms
Genauso am Digi:
                MODE 7 19200c          - CRC-KISS mit 19k2 Baud
                P T 1 0                - TxDelay von 10 ms
                P S 5 5                - SSID eintragen (z.B. 5)
                L 5 DB0ABC-8 @         - Link zur Box eintragen
Der Link ist mit "L <port> <call>-8 @" am Digi einzutragen.
Bei der "fwd.bcm" der Box ist darauf zu achten, dass beim Pfad immer via dem
lokalen Digi eingegeben wird, also "...AA <ziel> <loc-digi>".

 23.11.2020 22:54:50lZurueck Nach oben