OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
CB04EF > FUNK     11.11.17 16:30l 58 Lines 2515 Bytes #999 (999) @ DEU
BID : BBRB35THR00D
Read: GAST
Subj: "Runder Tisch CB-Funk": Altes Projekt soll wieder aufleben
Path: FFLB0X<BX1ESW<DBX986<DBQ946<DBQ587<B35THR
Sent: 171111/1419z @:B35THR.#EF.THR.DEU.EU [EF JO50MX] obcm1.07b11 LT:999
From: CB04EF @ B35THR.#EF.THR.DEU.EU (Michael)
To:   FUNK @ DEU
X-Info: Sent with login password


09.11.2017

"Runder Tisch CB-Funk": Altes Projekt soll wieder aufleben

Der Funk-Fachautor Henning Gajek hat die Website des "Runden Tisches CB-Funk"
(RTCB) unter www.rtcb.de wieder aktiviert. Damit soll der Versuch unternommen
werden, den RTCB wieder aufleben zu lassen.

Der "Runde Tisch CB-Funk" ist ein Projekt, das im Jahre 2005 von Henning Gajek
ins Leben gerufen wurde. Ziel war es, ein niederschwelliges Angebot zu
schaffen, das Funkfreunden die Möglichkeit bietet, Ideen und Wünsche
einzubringen, daraus ein tragfähiges Konzept für Verbesserungen im
Jedermann-Funk zu entwickeln und damit als Ansprechpartner für Politik,
Verwaltung und Hersteller zu dienen.

Zwischen den Jahren 2005 und 2007 gab es fünf Treffen des RTCB. Leider wurden
dessen Bestrebungen damals übertönt von Auseinandersetzungen unter
konkurrierenden CB-"Dachverbänden", die heute nicht mehr bestehen bzw. die
keinen Einfluss mehr haben.

Politik, Verwaltung und Hersteller haben stets zu verstehen gegeben, dass sie
an Vereinsstreitereien kein Interesse haben und dass man ihnen
Verbesserungsvorschläge für den Jedermann-Funk - sofern solche bestehen - in
konzentrierter Form vorlegen möge.

Seit 2007 "ruht" die Arbeit des RTCB. Nach nunmehr zehn Jahren spielen die
einstigen CB-Vereinsstreitereien keine Rolle mehr. Das Problem, dass Politk,
Verwaltung und Hersteller keinen zentralen Ansprechpartner in Sachen
"Jedermannfunk" haben, besteht jedoch nach wie vor. Deshalb gibt es jetzt
Überlegungen, den RTCB "wieder aufleben" zu lassen.

Am Konzept des RTCB hat sich nichts geändert: Der RTCB ist kein Verein; es gibt
keine Mitgliedschaft und keine unnötigen Regularien. Jedermann kann mitmachen;
es sollte bei den Teilnehmern lediglich die Bereitschaft bestehen, nicht nur
auf eigenen Vorstellungen zu beharren, sondern gemeinsam an praktikablen
Kompromissen mitzuwirken.

Weitere Informationen zum RTCB gibt es auf www.rtcb.de/leitseite.htm Für
Diskussionen steht das Forum www.cb-lounge.de zur Verfügung. Daneben existiert
unter http://t1p.de/i2tp eine Yahoo-Group zum RTCB, deren Inhalte wegen der
ungewissen Zukunft von Yahoo teilweise auf www.cb-lounge.de übertragen werden.

- wolf -

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien
(z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


Quelle: http://www.funkmagazin.de/091117.htm

 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 30.05.2020 04:39:06lZurueck Nach oben