OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
CB04EF > FUNK     06.08.17 05:35l 37 Lines 1336 Bytes #999 (999) @ DEU
BID : S7RB35THR00M
Read: GAST
Subj: BNetzA will Frequenzplan ändern - Hobbyfunk nicht betroffen
Path: FFLB0X<DBO841<DBO595<DOK346<DBO274<KS1BBS<FU0BOX<CB0ESN<B35THR
Sent: 170728/1544z @:B35THR.#THR.M.DLNET.DEU.EU [EF JO50MX] obcm1.07b11 LT:999
From: CB04EF @ B35THR.#THR.M.DLNET.DEU.EU (Michael)
To:   FUNK @ DEU
X-Info: Sent with login password

28.07.2017

BNetzA will Frequenzplan ändern - Hobbyfunk nicht betroffen

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) will Teile des Frequenzplans ändern und hat dazu
in ihrem Amtsblatt mit Verfügung Nr.60/2017 einen Entwurf veröffentlicht.

Es handelt um die Frequenzbereiche 450 bis 470 MHz, 694 bis 790 MHz, 1350 bis
1400 MHz und 1,518 bis 1,525 GHz. Die Änderungen betreffen
Betriebsfunk/Bündelfunk, BOS-Funk, militärischen Funkanwendungen, Zugänge für
Mobilfunk-Netzbetreiber sowie (im GHz-Bereich) Funkmikrofone.

Jedermannfunk- und Amateurfunk-Anwendungen sind von den geplanten Änderungen
nicht betroffen.

Der Frequenzplan bildet die Grundlage für Frequenzzuteilungen. Die Einträge im
Frequenzplan haben keine unmittelbare Rechtswirkung auf die Nutzer. Für die
Frequenznutzung sind die Angaben in der jeweiligen Frequenzzuteilung
verbindlich.

Die Amtsblatt-Verfügung 60/2017 mit dem Entwurf der Frequenzplan-Änderungen
kann im Internet unter http://t1p.de/rnn3 heruntergeladen werden.

- wolf -

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien
(z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.

Quelle: http://www.funkmagazin.de/280707.htm

 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 26.05.2020 20:44:15lZurueck Nach oben