OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     11.05.17 16:59l 190 Lines 10436 Bytes #999 (360) @ BCMNET
BID : BR5FFLB0X_1U
Read: GAST FFL0EV
Subj: Deutschland-Rundspruch 19/2017
Path: FFLB0X
Sent: 170511/1459z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:360
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 19/2017, 19. KW
(Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben für Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 11. Mai 2017, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter
http://www.ostseerundspruch.de/category/deutschland-rundspruch/ auch als
RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich für die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hören den Deutschland-Rundspruch Nummer 19 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs für die 19. Kalenderwoche 2017. Diesmal haben wir Meldungen
zu folgenden Themen:

- 70 MHz: Bundesnetzagentur gestattet Betrieb
- Bundesnetzagentur veröffentlicht Jahresbericht 2016
- Vorbereitungsgespräch für die IARU-Region-1-Tagung in Landshut
- DL-Contestuniversity mit umfangreichem Themenspektrum zur HAM RADIO
- DARC-Mitgliederversammlung tagt am 13. Mai
- Castle on the Air-Aktiviät am 21. Mai
- D-Star-, DMR-, Digitaltreffen am Grandsberg
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

70 MHz: Bundesnetzagentur gestattet Betrieb
-------------------------------------------
Deutsche Funkamateure der Genehmigungsklasse A können wieder während der
Sporadic-E-Saison 2017 einen Teilbereich des 4-m-Bandes bei 70 MHz für
Experimente nutzen. Die betreffende Amtsblattmitteilung soll am 17. Mai 2017 im
Amtsblatt Nr. 9/2017 der Bundesnetzagentur erscheinen. Weitere Information über
die Rahmenbedingungen lesen Sie in einer Vorstandsinformation auf der
DARC-Webseite [X]. Um diese abrufen zu können, müssen Sie sich vorab als
Mitglied einloggen.

Bundesnetzagentur veröffentlicht Jahresbericht 2016
---------------------------------------------------
Mit 563 Störungsmeldungen aus dem Bereich des Amateurfunkdienstes liegt diese
Zahl auf einem Allzeithoch - dies geht aus dem Bericht der Bundesnetzagentur
für das Jahr 2016 hervor. Das Dokument ist als PDF-Datei auf der Webseite der
Behörde abrufbar [2]. Die Anzahl der Störungsmeldungen in den Vorjahren fielen
mit 492 im Jahr 2015 und 497 im Jahr 2014 deutlich geringer aus. Auffällig sind
die stetig geringer werdenden Störungsmeldungen im Bereich des Rundfunks. Diese
bewegen sich mit 1347 Meldungen auf einem Tiefpunkt - noch im Jahr 2012
registrierte man 1997 Meldungen. Im Bereich der Marktüberwachung kämpft die
Bundesnetzagentur seit Anfang 2016 verstärkt gegen den rechtswidrigen Besitz
und Vertrieb von illegalen Spionagegeräten, worunter u.a. sendefähige Kameras
oder Abhörgeräte fallen. Thematischer Schwerpunkt des Berichts sind die
digitalen Märkte im Wandel der Zeit, d.h. zum Amateurfunkdienst sind keine
weiteren unmittelbar relevanten Bezugspunkte gegeben.

Vorbereitungsgespräch für die IARU-Region-1-Tagung in Landshut
--------------------------------------------------------------
Vom 5. bis 7. Mai traf sich das IARU-Region 1 Executive Committee (EC) in
Landshut. Bei diesem Treffen ging es unter anderem darum, die Räumlichkeiten
für die Region-1-Konferenz vom 16. bis 23. September 2017 kennenzulernen und
den Stand der Vorbereitungen auf dieses Ereignis abzustimmen. Für den DARC
nahmen zeitweise der Vorsitzende Steffen Schöppe, DL7ATE, und das
Vorstandsmitglied Christian Entsfellner, DL3MBG, daran teil. Das Executive
Committee ist für organisatorische Angelegenheiten zuständig. Es ist nach Bad
Godesberg im Jahre 1958 erst das zweite Mal, dass eine Region-1-Konferenz der
Internationalen Amateur Radio Union (IARU) in Deutschland tagt. Die IARU agiert
auf internationaler Ebene, um die Interessen der Funkamateure u.a. auf den
Weltfunkkonferenzen vertreten zu können.

DL-Contestuniversity mit umfangreichem Themenspektrum zur HAM RADIO
-------------------------------------------------------------------
Auch in diesem Jahr findet wieder die Contestuniversity - kurz CTU - zur Messe
HAM RADIO in Friedrichshafen statt. Es wird ein umfangreiches Vortragsprogramm
geboten. Sowohl für Beginner als auch für fortgeschrittene Contester ist etwas
dabei. Contestgrundlagen, Contesttaktik, Funkprognose, Airscout und SO2R
Contesting sind nur nur einige Themen aus dem Vortragsprogramm. Wenn es noch
Vorschläge für interessante Themen mit Dozenten gibt, besteht die Möglichkeit,
diese noch einzubauen. Im Bereich UKW-Contest werden noch Beiträge gesucht.
Besonders freuen sich die Veranstalter darüber, dass Tim Duffy, K3LR, als
Chairman der US-Contestuniversity Gast der Veranstaltung sein wird. Als
Highlight wird unter den Teilnehmern der CTU ein Funkgerät verlost. Robby,
DM6DX, Organisator der DL-Contestuniversity, bittet alle Interessenten der CTU,
sich bald anzumelden [3]. Wer sich bis zum 31. Mai anmeldet, bekommt
vergünstigte Konditionen. Anmeldeschluss ist der 30. Juni.

DARC-Mitgliederversammlung tagt am 13. Mai
------------------------------------------
Am 13. Mai tagt die Mitgliederversammlung des DARC e.V. im Hotel Stadt
Baunatal, Wilhelmshöher Str. 5 in 34225 Baunatal. Ab 11 Uhr startet die
Veranstaltung mit der Beratung der vorliegenden Anträge. Ab ca. 12 Uhr beginnt
die Versammlung. Die Beratung der Anträge und die Mitgliederversammlung sind
öffentlich für DARC-Mitglieder, die an dieser Stelle herzlich zur Teilnahme
eingeladen sind. Die Anträge sind in vollem Wortlaut auf der DARC-Webseite
veröffentlicht [4].

Castle on the Air Aktivität am 21. Mai
--------------------------------------
Am Sonntag, dem 21. Mai wird der OV Mülheim (L15) am Schloss Broich in der Zeit
von 12 Uhr bis 18 Uhr eine portable Funkstation aufbauen und dieses Schloss
innerhalb des World-Castle-Awards unter der WCA-Nummer DL-00574 und der
deutschen COTA-Referenz RBN-046 mit dem Rufzeichen DL0MHR aktivieren. Es
handelt sich um die zweite Aktivierung des Schlosses Broich. Die Aktiven hoffen
auf viele Verbindungen und laden alle Interessierten ein, ihnen dabei über die
Schulter zu schauen. Darüber berichtet Heike Beiderwieden, DC2CT.

D-Star-, DMR-, Digitaltreffen am Grandsberg
-------------------------------------------
Der OV Straubing (U14) richtet auch dieses Jahr wieder das traditionelle
D-Star-, DMR-, Digitaltreffen am Grandsberg bei DB0RDH aus. Am Samstag, dem 27.
Mai, trifft man sich im Gashaus Menauer zu Vorträgen und Diskussionen. Es ist
eine Anmeldung bei OVV Josef Rohrmüller, DL9RAR, per E-Mail bis zum 15. Mai
erforderlich [5]. Das Treffen beginnt um 9 Uhr mit Vorträgen zu folgenden
Themen: Hotspot-Projekte, Neues zum DV4mini, aktuelle Entwicklungen im Bereich
DMRplus und Brandmeister, Vorstellung von Eigenbauprojekten und Diskussion zur
aktuellen Entwicklung.

Aktuelle Conteste
-----------------
Bis 14. Mai: VFDB-Aktivitätstage
13. bis 14. Mai: CQ-M DX Contest und Alessandro Volta RTTY Contest 13. Mai:
DIG-QSO-Party UKW und Aktivitätswettbewerb Distrikt Franken 14. Mai:
Aktivitätswettbewerb Distrikt Franken 20. Mai: Hessen-Contest 20. bis 21. Mai:
King of Spain Contest und Baltic Contest 21. Mai: Hessen Contest Die
Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des DX und HF-Funksportreferates
[dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 5/17 auf S. 60.

Der Funkwetterbericht vom 9. Mai, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL
---------------------------------------------------------------------
Rückblick vom 2. bis 8. Mai: Auch in der ersten Maiwoche war die
Sonnenaktivität sehr ruhig. Die beiden Sonnenflecken 2654 und 2655 zierten als
stabile kleine Spots das uns zugewandte Antlitz. Auch die koronalen Löcher
hielten sich zurück und begrenzten sich auf die Polregionen, die aber nicht
geoeffektiv sind. Geomagnetische Störungen gab es nur in der Nacht vom 4. zum
5. Mai und am 7. Mai. Die Kurzwellenausbreitung auf den Bändern 60, 40 und 30 m
war gut, 20 m öffnete weltweit, aber mit ziemlich leisen Signalen. Auf 17 und
15 m konnte man vormittags kurz mit Asien und Afrika funken, nachmittags ging
es ein wenig in Richtung Karibik und Südamerika.

Vorhersage bis zum 16. Mai:
Die sehr ruhige Sonne bleibt uns leider erhalten. Bei STEREO sind auch keine
aktiven Regionen auf der Sonnenrückseite zu orten [6]. Wir erwarten Fluxwerte
um 70 Einheiten und ein überwiegend ruhiges geomagnetisches Feld. Nur für den
10. Mai sind ein paar isolierte Störungen vorhergesagt. Da manchmal die
Meteoriten etwas Zusatzenergie in die Ionosphäre einkoppeln, könnten wir
vielleicht in den Genuss von ein paar unerwarteten Öffnungen auf den oberen
Kurzwellenbändern kommen. Lassen wir uns überraschen. Ansonsten bleibt 20 m das
zuverlässigste DX-Band tagsüber und 40 m nachts.

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Grayline DX, alle Zeiten in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 19:06; Melbourne/Ostaustralien 21:07;
Perth/Westaustralien 22:53; Singapur/Republik Singapur 22:56; Tokio/Japan
19:41; Honolulu/Hawaii 15:55; Anchorage/Alaska 13:25; Johannesburg/Südafrika
04:35; San Francisco/Kalifornien 13:05; Stanley/Falklandinseln 11:21;
Berlin/Deutschland 03:20.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 23:59; San Francisco/Kalifornien 03:07;
Sao Paulo/Brasilien 20:35; Stanley/Falklandinseln 20:25; Honolulu/Hawaii 04:59;
Anchorage/Alaska 06:22; Johannesburg/Südafrika 15:32; Auckland/Neuseeland
05:25; Berlin/Deutschland 18:45.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Diesen Rundspruch gibt es
auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite sowie in Packet Radio unter
der Rubrik DARC. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz -
schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail
ausschließlich an redaktion@darc.de. Vielen Dank fürs Zuhören und AWDH bis zur
nächsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
 [1] https://www.darc.de/nachrichten/vorstandsinformationen
 [2] https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Allgemeines/Presse/Mediathek/
     Berichte/berichte-node.html
 [3] dm6dx@darc.de
 [4] www.darc.de/darc-info/mitgliederversammlung
 [5] dl9rar@darc.de
 [6] http://www.solarham.net/farside.htm
[dx] http://www.darc.de/referate/dx

--

Quelle: https://www.darc.de/

  * Mit freundlicher Genehmigung des DARC ins Packet-Radio übernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de
 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 10.08.2020 10:06:10lZurueck Nach oben