OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     13.04.17 16:03l 215 Lines 11169 Bytes #999 (360) @ BCMNET
BID : DR4FFLB0X_1W
Read: FFL0EV GAST
Subj: Deutschland-Rundspruch 15/2017
Path: FFLB0X
Sent: 170413/1403z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:360
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 15/2017, 15. KW
(Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben fuer Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 13. April 2017, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter
http://www.ostseerundspruch.de/category/deutschland-rundspruch/ auch als
RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich fuer die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hoeren den Deutschland-Rundspruch Nummer 15 des Deutschen
Amateur-Radio-Clubs fuer die 15. Kalenderwoche 2017. Diesmal haben wir
Meldungen zu folgenden Themen:

- 2. FUNK.TAG ging mit positivem Fazit zu Ende
- Watt32 in Version 4.63.2 aktuell
- WRTC 2018 e.V. bedankt sich und informiert ueber Spenden
- Bewerber fuer das Youth Contest Programm 2017 gesucht
- US-Amateurfunkmesse Hamvention startet an neuem Veranstaltungsort
- Weltamateurfunktag am 18. April
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

2. FUNK.TAG ging mit positivem Fazit zu Ende
--------------------------------------------
Der 2. FUNK.TAG in der Messe Kassel ist vorueber - mit einer positiven
Gesamtbilanz. Dieses Resuemee zogen der DARC-Vorsitzende Steffen Schoeppe,
DL7ATE, sowie der Amateurratssprecher und DV Hessen (F) Heinz Moelleken,
DL3AH,
in einer abschliessenden Talkrunde auf der Messebuehne. Steffen Schoeppe,
DL7ATE, bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern und den Mitarbeitern
der
DARC-Geschaeftsstelle fuer die gelungene Veranstaltung und sagte: "Wir haben
die Organisation gut beherrscht. Schliesslich muss man bedenken, dass wir
keine
Messegesellschaft hinter uns haben." Die Auszaehlung der Eintrittskarten hat
ergeben, dass ueber 2000 Besucher nach Kassel gekommen waren. "Wichtiger aber
als die absoluten Besucherzahlen ist fuer uns, dass die Besucher zufrieden
nach
Hause gehen", betonte der DARC-Vorsitzende. Im naechsten Jahr geht die
Erlebnismesse in der Mitte Deutschlands in eine neue Runde: Der 3. FUNK.TAG
wird am 7. April 2018 in Kassel stattfinden, wobei "wir es nicht bei drei
FUNK.TAGen belassen wollen", wie DL7ATE abschliessend verdeutlichte. Ein
ausfuehrlicher Nachbericht wird in der Juniausgabe der CQ DL erscheinen.

Watt32 in Version 4.63.2 aktuell
--------------------------------
Mit Stand 11. April ist die Software Watt32 in der Version 4.63.2 erschienen.
Sie ist unter dem Betriebssystem Windows 10 lauffaehig und kann auch
Berechnungen im Bereich des 60-m-Bandes ausfuehren. Allerdings sind dafuer
keine Daten der Wiesbeck-Studie hinterlegt, sodass Berechnungen bis max. 10 W
EIRP angestellt werden koennen. Es besteht die Nahfeldgrenze, wofuer etwa 10 m
einzuhalten sind. Alternativ bietet sich fuer das 60-m-Band eine Messung an.
Mitglieder des DARC oder VFDB koennen eine installierbare Programmversion
kostenlos von der DARC-Webseite herunterladen [1]. Alternativ kann man das
Programm auf CD oder als Downloadlink bei Ehrhart Siedowski, DF3XZ, bekommen.
Weitere Infos dazu findet man auch auf seiner Webseite [2].

WRTC 2018 e.V. bedankt sich und informiert ueber Spenden
--------------------------------------------------------
Die Finanzierung der WRTC, die im Jahr 2018 das erste Mal in Deutschland
stattfinden wird, ist auf einem guten Weg. Viele deutsche Funkamateure, OVs
und
Distrikte haben bereits gespendet. Wolfhard Goldschmidt, DL9ZWG, bemerkt
hierzu: "Als Schatzmeister moechte ich mich auch einmal speziell bei allen
Distrikten und Ortsverbaenden des DARC und VFdB fuer die zahlreichen Spenden
zur Unterstuetzung der WRTC 2018 bedanken. Selbstredend wird ueber die
eingehenden Spenden genau Buch gefuehrt. Da moechte ich natuerlich die
eingegangene Spende auch einem konkreten Absender zuordnen koennen. Damit ich
das kann, ist es unbedingt notwendig, dass ihr auf dem Ueberweisungstraeger
auch Euren Distrikt bzw. Ortsverband angebt. Fehlt diese Angabe, steht als
Absender nichts weiter als Deutscher Amateur-Radio-Club (DARC) e.V. auf der
Ueberweisung. Bei 24 Distrikten und knapp ueber 1000 Ortsverbaenden ist ein
weiterer, konkreterer Hinweis sehr hilfreich." Neben der Ausstellung der
Spendenbescheinigung oder des Spendendiploms werden die Unterstuetzer auch auf
der Webseite gelistet. Fuer Einzelspender groesserer Betraege gibt es als
besonderes Andenken eine Kachel.

Bewerber fuer das Youth Contest Programm 2017 gesucht
-----------------------------------------------------
Interessenten fuer das Youth Contesting Program 2017, kurz YCP, der IARU
werden
Teilnehmer gesucht - darueber berichtet die Jugendkoordinatorin der IARU, Lisa
Leenders, PA2LS. Jugendliche in der IARU-Region 1 sind innerhalb des Programms
eingeladen, zu Contesten von sogenannten Top-Gun-Stationen Betrieb zu machen.
An diesen lernen die Jugendlichen, wie man eine grosse Conteststation bedient
oder wie man im Wettbewerb mehr Punkte erreichen kann. Fuer das Jahr 2017 sind
folgende Stationen und Conteste angemeldet: vom 6. bis 7. Mai der ARI
International DX Contest an ES5TV, vom 13. bis 14. Mai der CQ-M International
DX Contest von 9A1A und unter 4O3A der CQ WW RTTY Contest vom 23. bis 24.
September. Teilnehmer koennen sich ueber die Youngsters On the Air Webseite
anmelden [3].

Weltamateurfunktag am 18. April
-------------------------------
Die Internationale Amateur Radio Union (IARU) hat den World Amateur Radio Day
(WARD) ins Leben gerufen, um an die Gruendung des internationalen
Amateurfunkverbandes zu erinnern. Weltweit werden Funkamateure am 18. April
Betrieb machen und den Amateurfunkdienst herausstellen. Der Weltamateurfunktag
ist wie in jedem Jahr auch eine gute Gelegenheit, den Amateurfunkdienst einer
breiten Oeffentlichkeit vorzustellen. Als weltweiter Termin weckt dieser Tag
mit Sicherheit Interesse in der oertlichen Presse - Lokalteil,
Gemeindeblaetter
usw. Entscheidend ist, dass Sie Amateurfunk vor Ort zum Anschauen und
Miterleben praesentieren. Laden Sie die Presse einfach ins Clubheim oder zu
einem Funkamateur ein, der ein vorzeigbares Shack betreibt und die
wesentlichen
Informationen einfach und richtig vermitteln kann. Die DARC-Geschaeftsstelle
nimmt die daraus entstandenen Presseberichte gern per E-Mail zu Archivzwecken
entgegen [4]. Weitere Informationen zum Weltamateurfunktag hat die IARU auf
ihrer Webseite in Englisch veroeffentlicht [5].

US-Amateurfunkmesse Hamvention startet an neuem Veranstaltungsort
-----------------------------------------------------------------
Vom 19. bis 21. Mai findet die US-Amateurfunkmesse Hamvention erstmals im
Greene County Fairgrounds und Expo Center in Xenia, im US-Bundesstaat Ohio/USA
statt. Der Bauzustand der bis im vergangenen Jahr genutzten Hara Arena hatte
sich zusehends verschlechtert und steht nicht mehr fuer eine erneute Messe zur
Verfuegung. Die Oeffnungszeiten sind Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9
bis 17 Uhr und Sonntag von 9 bis 13 Uhr. Die Anfahrtsadresse fuer
Navigationssysteme lautet: 120 Fairgrounds Road, Xenia, OH 45385. Weitere
Informationen zur Amateurfunkmesse gibt es auch im Internet auf der
Veranstaltungswebseite [6].

Aktuelle Conteste
-----------------
14. bis 15. April: Holyland Contest
15. April. Baden-Wuerttemberg Aktivitaet (BWA) und RSGB International Sprint
Contest
15. bis 16. April: YU DX Contest
17. April: Deutschland-Contest des DTC e.V. und DARC-Ostercontest
22. April: Nord Contest
22. bis 23. April: SP DX RTTY Contest
23. April: BARTG Spring 75
24. bis 28. April: EUCW QRS PARTY
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des DX und
HF-Funksportreferates [dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ
DL
4/17 auf S. 64.

Der Funkwetterbericht vom 11. April, erstellt von Hartmut Buettig, DL1VDL
-------------------------------------------------------------------------
Rueckblick vom 3. bis 10. April: Am 3. April war die Sonnenaktivitaet hoch,
denn zwei M- und 22 C-Flares stehen im Tageslog. Dann war das kurze Schauspiel
der Sonne vorbei und die Fluxwerte fielen rasch wieder bis auf 74
Fluxeinheiten. Das Flarespektakel der Region 2644 zwischen dem 1. und 3. April
ging mit koronalen Masseauswuerfen einher, doch die waren nicht geoeffektiv,
weil der riesige Sonnenfleck erst am westlichen Sonnenrand so aktiv war. Die
kurzen, aber intensiven geomagnetischen Stoerungen am 4., 5., 8. und 9. April
waren durch Sonnenwind bedingt. Die Ausbreitungsbedingungen auf den unteren
Kurzwellenbaendern 80, 40 und 30 m waren gut und alle Kontinente erreichbar.
20
m bot zuverlaessig brauchbare DX-bedingungen. 17 und 15 m zeigten keine
erhofften Zusatzoeffnungen nach der Flaretaetigkeit.

Vorhersage bis zum 18. April:
Bis zum 18. April sind keine wesentlichen Aenderungen der Sonnenaktivitaet zu
erwarten, wobei einzelne C-Flares nicht ausgeschlossen sind. Danach, zwischen
dem 18. und 30. April wird die alte aktive Region 2644 wieder erwartet.
Geomagnetische Stoerungen durch Sonnenwind erwarten wir zwischen dem 17. und
19. April. Die DX-Bedingungen auf 40, 30 und 20 m bleiben recht stabil,
waehrend die anderen Baender relativ selten vergleichbar oeffnen. Fuer 80 und
160 m hat das eher saisonale Gruende, aber fuer die Baender ueber 20 m ist
einfach zu wenig Ionisationsenergie vorhanden. Frohe Ostern und gut DX.

Es folgen nun die Orientierungszeiten fuer Grayline DX, alle Zeiten in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 18:42; Melbourne/Ostaustralien 20:42;
Perth/Westaustralien 22:34; Singapur/Republik Singapur 23:01; Tokio/Japan
20:14; Honolulu/Hawaii 16:15; Anchorage/Alaska 14:48; Johannesburg/Suedafrika
04:21; San Francisco/Kalifornien 13:40; Stanley/Falklandinseln 10:35;
Berlin/Deutschland 04:18.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostkueste 23:30; San Francisco/Kalifornien
02:42;
Sao Paulo/Brasilien 20:56; Stanley/Falklandinseln 21:20; Honolulu/Hawaii
04:49;
Anchorage/Alaska 05:08; Johannesburg/Suedafrika 15:56; Auckland/Neuseeland
06:01; Berlin/Deutschland 17:57.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Huepper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Diesen Rundspruch gibt
es
auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite sowie in Packet Radio unter
der Rubrik DARC. Meldungen fuer den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz -
schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail
ausschliesslich an redaktion@darc.de. Vielen Dank fuers Zuhoeren und AWDH bis
zur naechsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
 [1] https://www.darc.de/der-club/referate/emv/emv-emvu-bemfv-etc/#c7634 
    (Login erforderlich)
 [2] http://df3xz.de
 [3] http://www.ham-yota.com/youth-contesting-program/
 [4] pressestelle@darc.de
 [5] http://www.iaru.org/world-amateur-radio-day.html
 [6] http//www.hamvention.org
[dx] http://www.darc.de/referate/dx

--

Quelle: https://www.darc.de/

  * Mit freundlicher Genehmigung des DARC ins Packet-Radio übernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de
 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 30.05.2020 04:17:40lZurueck Nach oben