OpenBCM V1.07b6_bn2 (Linux)

Packet Radio Mailbox

FFLB0X

[[FFL-B0X]]

 Login: GAST





  
FFL0EV > DARC     12.01.17 18:09l 188 Lines 10568 Bytes #999 (360) @ BCMNET
BID : CR1FFLB0X_20
Read: FFL0EV GAST
Subj: Deutschland-Rundspruch 02/2017
Path: FFLB0X
Sent: 170112/1609z @:FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET [[FFL-B0X]] obcm1.07b6_bn2 LT:360
From: FFL0EV @ FFLB0X.#BAY.DEU.BCMNET (FFL e.v.)
To:   DARC @ BCMNET
X-Info: Sent with login password

Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.
Bundesverband für Amateurfunk in Deutschland * Mitglied der "International
Amateur Radio Union"

DARC e.V., Lindenallee 4, 34225 Baunatal, Telefon 0561 949880
Deutschland-Rundspruch 2/2017, 2. KW
(Redaktionsschluss: Mittwoch 10 Uhr, freigegeben für Rundspruchsendungen ab
Donnerstag, den 12. Januar 2017, 17:30 UTC. Aktuelle Audiofassung unter
http://www.ostseerundspruch.de/category/deutschland-rundspruch/ auch als
RSS-Feed und http://www.darc.de/uploads/media/dlrs.mp3, die aktuelle PDF-Datei
finden Sie im eingeloggten Zustand unter
https://www.darc.de/nachrichten/deutschland-rundspruch/#c35494.
(An die Rundspruchsprecher: Internet-Linkverweise nicht vorlesen, z.B. [X];
lediglich für die Schriftfassung werden diese am Ende des Rundspruches
aufgelistet.)

Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hören den Deutschland-Rundspruch Nummer 2 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs
für die 2. Kalenderwoche 2017. Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden
Themen:

- Norwegen beginnt mit der Abschaltung von UKW-Stationen
- 60-m-Band in DL und PowerSDR v2.7.2
- ADDX e.V. feiert 50. Gründungsjubiläum mit Sondersendung
- Jetzt für das nächste DARC-Seminar anmelden!
- Freie Plätze in Funktionsträgerseminaren im Februar und März
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

Norwegen beginnt mit der Abschaltung von UKW-Stationen
------------------------------------------------------
Wie heise online am 6. Januar auf seiner Webseite berichtet [1], beginnt
Norwegen demnächst mit der Abschaltung seiner UKW-Sender. Um den Wechsel zum
Digitalradio voranzutreiben, müssen Sender und Zuhörer zwangsweise auf DAB
wechseln. Der Schritt wird neugierig beobachtet, planen andere Länder doch
Ähnliches. Im ersten Schritt soll am 11. Januar die Ausstrahlung der
UKW-Radiosender in der Stadt Bod0 in der Provinz Nordland eingestellt werden,
danach immer weiter südlich liegende Sendestationen. Bis Ende des Jahres sollen
alle großen UKW-Stationen abgeschaltet sein, lediglich einige kleine
Regionalsender wollen noch bis 2022 auf Sendung bleiben. Der Schritt sei
beschlossen und nicht mehr aufzuhalten, auch wenn damit Millionen Radios
weitgehend funktionslos und zu Elektroschrott gemacht werden und eine Mehrheit
der Norweger gegen die Abschaltung sei. Der Abschied vom UKW-Radio sei damit
auch ein Test, der anderswo neugierig beobachtet werde, zitiert die BBC einen
britischen Radio-Experten. In Ländern wie Dänemark, Schweden, der Schweiz,
Südkorea und eben auch Großbritannien gebe es ebenfalls Ausstiegspläne. In
Deutschland ist die nötige DAB-Verbreitung noch nicht erreicht. Von einem
möglichen Ausstieg im Jahr 2025 wurde wieder Abstand genommen.

60-m-Band in DL und PowerSDR v2.7.2
-----------------------------------
Wer PowerSDR v2.7.2 in Verbindung mit den Geräten FLEX-5000A/3000/1500 nutzt,
kann die modifizierte Software von Darrin, KE9NS, verwenden [2]. Seit geraumer
Zeit unterstützt FlexRadio Systems Darrin, KE9NS, bei der Pflege und
Weiterentwicklung der Software PowerSDR, die er in eigener Regie zum Download
bereitstellt. Für Deutschland wurde jetzt die Frequenzzuweisung des 60-m-Bandes
in der Firmware berücksichtigt. PowerSDR von KE9NS zeigt die zugewiesenen
Bandgrenzen in DL und berücksichtigt auch die eingestellte
Sender-Filterbandbreite, sodass ein versehentliches Überschreiten der
Bandgrenzen nicht vorkommen dürfte. Mit zahlreichen weiteren Verbesserungen an
PowerSDR, die Darrin ausführlich dokumentiert hat, wird der Gebrauchswert der
FLEX-5000A/3000/1500 deutlich erhöht. Zu beachten ist, dass die
Frequenzänderung in der neuen Firmware nur wirksam ist, wenn die genannten
SDR-Geräte mit der so genannten "TURF"-Datei "Europe" programmiert worden sind.
Sollte dies nicht der Fall sein, wird empfohlen, diese Datei bei den FlexRadio
Systems Händlern in DL anzufragen oder ein so genanntes "HelpDesk Ticket" bei
FlexRadio Systems zu öffnen [3] und die TURF-Datei "Europa" anzufordern.
Darüber berichtet Klaus Lohmann, DK7XL.

ADDX e.V. feiert 50. Gründungsjubiläum mit Sondersendung
--------------------------------------------------------
Die ADDX feiert am 14. Januar ihr 50. Gründungsjubiläum. Zu diesem Anlass wird
an besagtem Tag von 19:00 bis 20:00 Uhr UTC auf 6145 kHz eine Sondersendung
ausgestrahlt. Dazu wird der Sender Noratus in Armenien mit 100 kW Leistung
verwendet. Sonder-QSL-Karten sollen ebenfalls verschickt werden. Der Verein für
internationalen Rundfunkempfang wurde am 14. Januar 1967 auf Initiative von
Gustav-Georg Thiele, dem ehemaligen Leiter der Hauptabteilung
Hochfrequenztechnik bei der Deutschen Welle in Köln, gegründet.

Jetzt für das nächste DARC-Seminar anmelden!
--------------------------------------------
Auch im Jahr 2017 bietet der DARC e.V. eine Seminarserie zu Fachthemen aus dem
Bereich des Amateurfunkdienstes an. Den Auftakt macht das Seminar "Einführung
in die Ausbreitungsanalyse mit Radio Mobile" mit Prof. Dr. Harald Gerlach,
DL2SAX, am Samstag, den 28. Januar 2017. Dieses findet in der
DARC-Geschäftsstelle in 34225 Baunatal, Lindenallee 4 statt. Oft ist es
interessant zu ermitteln, wie groß das Versorgungsgebiet ist, um daraus ein
Frequenzmanagement abzuleiten oder auch nur die mögliche Reichweite einer
(Contest)-Station zu ermitteln. Für Simulationen jeglicher Art steht das
Programm Radio Mobile zur Verfügung. Die Installation, Konfiguration und
Bedienung sind Schwerpunkte im praktischen Teil. Für die Berechnung von
Interlinkstrecken werden auch Themen wie Freiraumdämpfung, k-Faktor,
Fresnelzone, optische Sicht und Zusatzdämpfungen durch Wetter und andere
atmosphärische Phänomene besprochen. Für die angeleitete Erstellung von eigenen
Simulationen soll ein eigener PC mitgebracht werden. Die
Fortbildungsveranstaltung findet ab einer Teilnehmerzahl von mindestens zehn
Personen - maximal 20 - statt. Anmeldung und Rahmenbedingungen für das Seminar
sind der DARC-Webseite zu entnehmen [4].

Freie Plätze in Funktionsträgerseminaren im Februar und März
------------------------------------------------------------
Für die Funktionsträgerseminare des DARC, die in der Geschäftsstelle in
Baunatal angeboten werden, gibt es noch freie Plätze. Im Frühjahr werden zwei
Seminare an den Wochenenden 17. bis 19. Februar und 17. bis 19. März angeboten.
Inhaltlich werden u.a. folgende Themenbereiche abgedeckt: Ausbildung im
Ortsverband, Kassenführung im DARC e.V., Services der DARC-Geschäftsstelle,
Vereinsrecht, Haftungsfragen und Versicherung, Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit sowie ein Blick auf den aktiven Ortsverband mit
Mitgliederversammlung, Satzung und OV-Leben. Weitere Informationen zum Ablauf
der Anmeldung sowie Anmeldeunterlagen finden Sie auf der DARC-Webseite [5].

Aktuelle Conteste
-----------------
14. Januar: Aktivitätstag Distrikt Nordrhein 14. bis 15. Januar: UBA PSK63
Prefix Contest 21. bis 22. Januar: HA DX Contest Die Ausschreibungen finden Sie
auf der Webseite des DX und HF-Funksportreferates [dx] sowie mittels der
Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 1/17 auf S. 64.

Der Funkwetterbericht vom 10. Januar, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL
-------------------------------------------------------------------------
Rückblick vom 4. bis 9. Januar: Die koronalen Löcher dominierten das Geschehen
auf der Sonne. Die Geschwindigkeit des Sonnenwindes steigerte sich von 372 auf
fast 700 km pro Sekunde am 5. Januar und blieb seitdem fast auf diesem hohen
Niveau. Hinzu kam, dass am 3. Januar die Erde in den negativen Sektor des
interplanetaren Magnetfeldes wechselte. In dieser Konstellation ist das
Erdmagnetfeld besonders störungsempfindlich. Die Sonne war an allen Tagen,
außer am 3. Januar, blitzblank, und die Fluxwerte wieder auf konstant niedrigem
Niveau von 72 Einheiten. Geringe geomagnetische Störungen gab es nur am 4.
Januar. Die Ausbreitungsbedingungen auf den unteren Bändern waren trotz des
gestörten Erdmagnetfeldes nicht schlecht; es wurden sogar einige anomal gute
DX-Öffnungen auf 160 m beobachtet. Offenbar gibt es neben der an sich mit dem
geomagnetischen Störpotenzial zunehmenden Dämpfung auf den transpolaren Linien
noch zusätzliche Ionisationen in der E-Region. Möglicherweise sind
Meteorschauer dafür verantwortlich, denn am 9. Januar wurden auch auf 10 m
Sporadic-E-Bedingungen beobachtet [6].

Vorhersage bis zum 17. Januar:
Der Sonnenwind bläst weiter, wobei der 15. und 16. Januar ruhigere Tage sein
könnten. Obwohl die wiederkehrende Region 2621 die blanke Sonne verzieren wird,
erwarten wir keine messbare Aktivitätserhöhung. Die Bänder 160, 80 und 40 m
bleiben DX-freundlich; 30 und 20 m auch, aber mit Einschränkungen. Die Bänder
darüber öffnen manchmal kurz nach Süden hin, aber sie sind nicht prinzipiell
unbrauchbar.

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Grayline DX, alle Zeiten in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 17:12; Melbourne/Ostaustralien 19:09;
Perth/Westaustralien 21:21; Singapur/Republik Singapur 23:10; Tokio/Japan
21:51; Honolulu/Hawaii 17:11; Anchorage/Alaska 19:01; Johannesburg/Südafrika
03:25; San Francisco/Kalifornien 15:25; Stanley/Falklandinseln 11:54;
Berlin/Deutschland 07:14.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 21:47; San Francisco/Kalifornien 01:10;
Sao Paulo/Brasilien 21:58; Stanley/Falklandinseln 00:14; Honolulu/Hawaii 04:06;
Anchorage/Alaska 01:07; Johannesburg/Südafrika 17:05; Auckland/Neuseeland
07:43; Berlin/Deutschland 15:14.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte
Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Diesen Rundspruch gibt es
auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite sowie in Packet Radio unter
der Rubrik DARC. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz -
schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail
ausschließlich an redaktion@darc.de. Vielen Dank fürs Zuhören und AWDH bis zur
nächsten Woche!

---
Verzeichnis der Internetadressen (Rundspruchsprecher: Bitte nicht vorlesen!):
 [1] https://www.heise.de/newsticker/meldung/Digitalradio-Norwegen-beginnt-
     mit-Abschaltung-von-UKW-Stationen-3590297.html
 [2] http://ke9ns.com/flexpage.html
 [3] https://helpdesk.flexradio.com/hc/en-us/
 [4] https://www.darc.de/geschaeftsstelle/ausbildungszentrum
 [5] https://www.darc.de/geschaeftsstelle/ausbildungszentrum/#c35459
 [6] http://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/10-m-1601.html
[dx] http://www.darc.de/referate/dx

--

Quelle: https://www.darc.de/

  * Mit freundlicher Genehmigung des DARC ins Packet-Radio übernommen *

Funkfreunde Landshut e.V.
www.funkfreundelandshut.de
 


Lese vorherige Mail | Lese naechste Mail


 30.05.2020 03:27:21lZurueck Nach oben